Master

Das IFF bietet folgende Vertiefungen im Master-Studium an:

+-
Master of Science Studiengang Maschinenbau, Maschinenbau / Vertiefung Werkstoff- und Produktionstechnik, Technologiemanagement, Mechatronik sowie Fahrzeug- und Motorentechnik
Spezialisierungsmodule/Spezialisierungsfach Fabrikbetrieb (18 LP)

Modulcontainer Kernfach (6 LP)
  • Modul 13580 Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion *
    Besteht aus den Vorlesungen Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion 1 und 2

* Wurde „Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion“ bereits im Bachelor Sc. abgeprüft, kann stattdessen aus dem Modulcontainer Ergänzungsfächer mit 6 LP zusätzlich unter den Modulen Strategien in Entwicklung und Produktion, Oberflächentechnik: Galvanotechnik und PVD/CVD, Qualitätsmanagement oder Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft gewählt werden.


Modulcontainer Ergänzungsfächer (jeweils 6 LP)

Aus diesem Modulcontainer kann ein Ergänzungsfach mit 6 LP ausgewählt werden.

  • Modul 32400 Strategien in Entwicklung und Produktion (WS/SS)
    Besteht aus der Vorlesung Strategien der Produktion sowie dem Kompaktseminar und den Übungen Technologien in den Prozessketten des Automobilbaus
  • Modul 36340 Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft (SS/WS) **
    Besteht aus den Vorlesungen Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft 1 und 2
  • Modul 36360 Qualitätsmanagement (SS)
    Besteht aus der Vorlesung und den Übungen Qualitätsmanagement
  • Modul 32410 Oberflächentechnik: Galvanotechnik und PVD/CVD (SS) ***
  • Modul 33930 Lacktechnik - Lacke und Pigmente (WS/SS)
  • Modul 71730 Auftragsmanagement – Planung und Steuerung der industriellen Produktion

Modulcontainer Ergänzungsfächer (jeweils 3 LP)


Aus diesem Modulcontainer kann ein Ergänzungsfach mit 3 LP ausgewählt werden.

  • Modul 32420 Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft 1 **
  • Modul 32460 Oberflächen- und Beschichtungstechnik 1 ***
  • Modul 68280 Energetische Optimierung der Produktion
  • Modul 72220 Digitale Transformation in der Industrie 1
  • Modul 72230 Nachhaltigkeit im produzierenden Gewerbe 1

** Wurde das Modul „Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft" aus dem Modulcontainer Ergänzungsfächer mit 6 LP ausgewählt, können die Module Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft 1 aus dem Modulcontainer Ergänzungsfächer mit 3 LP nicht gewählt werden.

*** Wurde das Modul Oberflächentechnik aus dem Modulcontainer Ergänzungsfächer mit 6 LP ausgewählt, kann das Modul „Oberflächen- und Beschichtungstechnik I“ aus dem Modulcontainer Ergänzungsfächer mit 3 LP nicht gewählt werden.


Praktikum (3 LP)

Praktikum Fabrikbetrieb
Das Praktikum Fabrikbetrieb besteht aus 2 Blockpraktika, die mit jeweils 3 Versuchen angerechnet werden (insgesamt werden 6 Versuche benötigt). Folgende Blockpraktika stehen zur Auswahl:

  • Intralogistik
  • Fabrikbetrieb Planspiel Life
  • Virtual Reality in der Fabrik- und Prozessplanung

Zusätzlich müssen 2 Versuche des Allgemeinen Praktikums Maschinenbau belegt werden.

Master of Science Studiengang Maschinenbau, Technologiemanagement, Mechatronik
  • Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion

Master of Science Studiengang Maschinenbau / Vertiefung Werkstoff- und Produktionstechnik
  • Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion
  • Lacktechnik – Lacke und Pigmente
  • Oberflächen- und Beschichtungstechnik
Master of Science Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre

Spezialisierungsmodul Produktionstechnik

  • Modul Fabrikplanung und Anlagenwirtschaft
  • Modul Lacktechnik - Lacke und Pigmente
  • Modul Oberflächen- und Beschichtungstechnik
  • Modul Oberflächentechnik
  • Modul Qualitätsmanagement

Ergänzungsmodul Produktionstechnik

  • Modul Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion
Dieses Bild zeigt Schott
 

Cornelia Schott

Ansprechpartnerin Lehre