Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion I

Wissens- und Informationsmanagement in der Produktion I

Kurzbeschreibung:

In der industriellen Produktion sind nahezu alle Arbeitsplätze in unternehmensinternen und externen Informations- und Kommunikationssystemen vernetzt. Gegenstand der Vorlesung über Informations- und Wissensmanagement in der Produktion sind Grundlagen und Methoden des Managements von Informationen über alle Stufen der Produktentstehung von der Idee und der Konstruktion bis zum Ende des Lebens technischer Produkte. 

Die Vorlesung baut auf einem Modell der Geschäftsprozesse auf, die von industriell hergestellten Produkten durchlaufen werden, und vermittelt die Methoden der Darstellung von vernetzten Geschäftsprozessen und die Gestaltung der Informationsflüsse. 

Das Augenmerk liegt dabei auf den IT-Prozessen, die die Produktentstehung und Technologieentwicklung begleiten sowie die weitere Verwendung der hier generierten Daten

Das Verständnis der Inhalte wird durch eine Übung vertieft. Diese findet als Blockveranstaltung statt. Ebenfalls gibt es in der Vorlesung verschiedene Beiträge von Gastdozenten, die einen Einblick in die Praxis vermitteln sollen.

Dozent: Prof. Bauernhansl

Ansprechpartner: Herr A. Bildstein

Zum Seitenanfang