Studentische Arbeiten

Alles was zur Durchführung von studentischen Arbeiten benötigt wird, findet sich hier.

Aktuelle Informationen zu verlängerten Bearbeitungsfristen studentischer Arbeiten finden Sie unter https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/meldungen/corona/#id-8527c5701

 

Unter Punkt Prüfungen – Gibt es verlängerte Bearbeitungsfristen …… ?

**Aktualisierung, 7. Mai: Die Abgabefristen für die Abschlussarbeiten wurden durch die Universität bereits großzügig verlängert. Ob bei einzelnen Studierenden eine weitere Fristverlängerung zum Ausgleich von Nachteilen erforderlich ist, wird derzeit noch geprüft. Sollte es hierzu Änderungen geben, wird dieser FAQ-Eintrag entsprechend aktualisiert. Bis dahin gelten weiterhin die nachfolgendenden Regelungen.**

  • Aufgrund der Schließung der Unibibliothek bis einschließlich 3. Mai 2020 werden alle Abgabefristen für Hausarbeiten, Studienarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten um die Dauer der Schließung verlängert. Bitte beachten Sie, dass eine automatische Verlängerung nur bei Arbeiten möglich ist, deren Abgabefristen direkt vom Zentralen Prüfungsamt der Universität Stuttgart verwaltet werden. Im Einzelnen gelten daher folgende Regelungen:
    • Bachelor- und Masterarbeiten, deren Abgabefristen zwischen dem 16. März und 19. April liegen, werden bis zum 8. Juni 2020 verlängert. Die neuen Abgabefristen werden Ihnen in C@MPUS angezeigt.
    • Bachelor- und Masterarbeiten, deren Abgabefristen nach dem 19. April liegen sowie diejenigen Arbeiten, die bis zum 3. Mai angemeldet werden, bekommen eine Fristverlängerung von sieben Wochen. Die neuen Abgabefristen werden Ihnen in C@MPUS angezeigt.

 

Diese Regelung gilt ebenfalls für Studienarbeiten.

 

Als Rahmenbedingungen für den Ablauf, die Betreuung und Bewertung einer Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit wird die aktuelle Prüfungsordnung des entsprechenden Studienganges der Universität Stuttgart sowie der Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit des IFF zu Grunde gelegt.

Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  • Anmeldung 
    Nach der Themensuche füllen Sie zusammen mit Ihrem/Ihrer BetreuerIn die Vorderseite des PDF-Icon Begleitbogens aus und geben diesen am AfS ab. Erst mit der Unterschrift von Professor Bauernhansl ist die Arbeit am IFF genehmigt und angemeldet. Die Arbeit muss zusätzlich zeitnah beim Prüfungsamt angemeldet werden. Der Umfang einer Bachelorarbeit entspricht 360 Arbeitsstunden (Bearbeitungszeit: 5 Monate), einer Studienarbeit ebenfalls 360 Arbeitsstunden (Bearbeitungszeit: 6 Monate) und einer Masterarbeit 900 Stunden (Bearbeitungszeit: 6 Monate). 

  • Durchführung der Arbeit 
    Während der Durchführung der Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit werden Sie von einem/einer MitarbeiterIn des Instituts betreut. Er/Sie steht Ihnen für fachliche Fragen zur Verfügung und begleitet Ihre Arbeit inhaltlich. Mit ihm/ihr sollten Sie den Aufbau, den Zeitplan und die Zielsetzung Ihrer Arbeit absprechen und regelmäßig Rücksprache halten. Der regelmäßige Kontakt mit Ihrem/Ihrer BetreuerIn liegt in Ihrem eigenen Interesse, um eventuelle Missverständnisse in der inhaltlichen Vorgehensweise frühzeitig ausräumen zu können. Der Ablauf, Aufbau sowie die formale Gestaltung der Arbeit wird detailliert im Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit erläutert. Für organisatorische Fragen wenden Sie sich bitte an das AfS. 

  • Abgabe und Präsentation 
    Die Abgabe der Arbeit erfolgt am AfS. Es wird ein gedrucktes Exemplar der Arbeit im Ösenhalbhefter (erhältlich am AfS), ein Exemplar als PDF,der vollständig ausgefüllte Begleitbogen (erste und zweite Seite), die Betreuungsprotokolle sowie das "Fomular der Bibliothek" (elektronisch) eingereicht. Die Abgabe der Bachelor- Studien-, bzw. Masterarbeit kann frühestens 4 Monate nach der Anmeldung erfolgen. Zusätzlich zur schriftlichen Arbeit muss eine Präsentation im Rahmen des Fertigungstechnischen Seminars gehalten werden. Dauer der Präsentation: 20 - 30 Minuten. Die Note geht mit 20% in die Bewertung der Arbeit ein. 
    Voraussetzungen für die Präsentation: Die abgeschlossene Arbeit sowie der Notenvorschlag des/der BetreuerIn müssen vor der Präsentation am AfS abgegeben sein. Für Studien- und Bachelorarbeiten ist der Besuch von 9 Vorträgen Pflicht. Der Nachweis der Seminarbesuche muss am AfS mindestens 4 Wochen vor der Präsentation vorliegen. 

  • Beurteilung 
    Die Arbeit wird, nachdem der Vortrag gehalten wurde, durch Prof. Bauernhansl und ggf. einen Zweitprüfer beurteilt. Die Gesamtnote wird anschließend vom AfS an das Prüfungsamt gemeldet. 

  • Externe Arbeiten 
    Externe Masterarbeiten werden nur in seltenen Ausnahmefällen betreut und müssen vorab über das AfS von Professor Bauernhansl genehmigt werden.

Alle offenen Themen gibt's am Fraunhofer IPA.

Themenangebot

Fertigungstechnisches Seminar - die Termine finden Sie ab dem WS 18/19 in C@mpus

Seminar Grundlagen Literaturrecherche und Publizieren

 

Ab dem 16.06.2020 jeweils dienstags ist eine Teilnahme an den Vorträgen per Webex möglich. Anmeldung per email über das AfS

Fertigungstechnisches Seminar

Am ersten Termin im Semester wird eine Einführung zur Gestaltung und Durchführung eines Fachvortrages angeboten, ebenso werden die Bewertungsschwerpunkte dargestellt.

In den folgenden Seminaren tragen die Studierenden das jeweilige Thema ihrer Bachelor-/Studien- oder Masterarbeit vor und haben so die Möglichkeit praktische Erfahrungen im Bereich der Präsentationstechnik zu erlangen. Dieser Vortrag ist Pflicht und geht mit 20 % Gewichtung in die Note der Arbeit ein.

Voraussetzungen für die Präsentation: Zum Termin des Vortrags muss die Arbei sowie die Bewertung des Betreuers am AfS bereits abgegeben worden sein. Für Studien-/Bachelorarbeiten ist der Besuch von 9 Vorträgen Pflicht. Der Nachweis der Seminarbesuche muss dem AfS mindestens 4 Wochen vor der Präsentation vorliegen.

Cornelia Schott
 

Cornelia Schott

Ansprechpartnerin Lehre

Zum Seitenanfang