Kognitive Produktionssysteme

Seit Oktober 2018 verfügt das IFF über eine Abteilung für Kognitive Produktionssysteme. Sie wird von Prof. Marco Huber geleitet.

Forschungschwerpunkte

Architekturen und Algorithmen für die kognitive Robotik und Automatisierungstechnik

Entwicklung und Anwendung von Verfahren des maschinellen Lernens im industriellen Umfeld

Integration cyber-physischer und kognitiver Produktionsmittel in vernetzten Wertschöpfungssystemen

 

FORSCHUNG LEBEN berichtet

Im Universitätsmagazin FORSCHUNG LEBEN erschien in der Frühjahrsausgabe 2019 ein umfangreicher Artikel über die Forschungsarbeiten zur Künstlichen Intelligenz an der Universität Stuttgart. Redakteurin Andrea Mayer-Grenu besuchte auch die IFF-Abteilung Kognitive Systeme und ließ sich von Professor Marco Huber erklären, was es mit KI auf sich hat.

Artikel in FORSCHUNG LEBEN

Dieses Bild zeigt Huber
Univ. Prof. Dr.-Ing.

Marco Huber

Stellvertretender Institutsleiter, Bereichsleiter kognitive Produktionssysteme

Zum Seitenanfang